Winnenden

Kultusministerin Theresa Schopper kommt gut an in der Winnender Albertville-Realschule

Europatag
Ministerin Theresa Schopper im Gespräch mit Schülern der Klasse 8 d der Albertville-Realschule. © ALEXANDRA PALMIZI

Wie wird man Kultusminister? „Tja, des hätt ich vor a paar Monat au no net dacht, dass i mol Kultusministerin werd“, sagt Theresa Schopper. Die 60-jährige Grünen-Politikerin ist seit Mai Ministerin für Kultus, Jugend und Sport in Baden-Württemberg und damit die oberste Chefin aller Schulen im Land. Eine davon musste die erste sein, die Besuch bekommt von der Ministerin, und es ist die Winnender Albertville-Realschule, wo einer der Schüler der Klasse 8 d mal nach dem Weg ins hohe Amt fragt.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich