Winnenden

Landschaftskunst mit Hochdruck von Kärcher: Wie ein 430 Meter breites Bild entsteht

Kärcherkunst
Kärcher-Mann schrubbt die Stellen frei, die der Künstler markieren ließ. © Kärcher

Kunst mit dem Kärcher-Hochdruckreiniger? Ist machbar. An einer Staumauer im französischen Jura ist in den letzten Wochen eine Zeichnung im Großformat entstanden. Der Künstler Klaus Dauven hat mit Unterstützung von Kärcher und dem französischen Energieunternehmen EDF (Électricité de France) auf der 110 mal 430 Metern großen Oberfläche des Staudamms von Vouglans ein sogenanntes Reverse Graffiti geschaffen. Bei dieser Kunstform entsteht eine Zeichnung aus dem Kontrast von gereinigter und

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion