Winnenden

Langer Beifall für eine niveauvolle Matinee der Winnender Musikschüler

Musikschulkonzert
"Idyll in Corona-Zeiten oder: Oh wie sanft ruh ich hie" wurde bei der Matinee uraufgeführt vom Ensemble Rainer Horcher (rechts). © Gabriel Habermann

Der Sonntagmorgen vor den großen Ferien ist für die Talente der Musikschule jedes Jahr eine große Herausforderung: Hier spielen sie in der Reihe der Sonntagsmatineen, wo sonst Profis auftreten, wo das Publikum einen gewissen Anspruch hat darauf, dass die Künstler, selbst wenn sie im Grundschulalter sind, ihr Stück ohne Hänger durchspielen, und dass ein Wille zur musikalischen Gestaltung erkennbar wird – dieses Niveau erreichten am Sonntagmorgen alle auftretenden Musikschüler, von der Jüngsten, der Gitarristin Yinuo Wu, bis zur Arriviertesten, der Harfenistin Lili Minkov, die vor kurzem die Aufnahmeprüfung für die Musikhochschule bestanden hat und als Jungstudentin beginnen wird. Das 130-köpfige Publikum in der Hermann-Schwab-Halle spendete nach anderthalb Stunden Konzert einen lange anhaltenden Beifall. Der galt auch einer Uraufführung gleich zu Beginn des Konzerts: Ein Klarinettenensemble (Foto) spielte von Klarinettenlehrer Rainer Horcher das Werk: „Idyll in Corona-Zeiten oder: Oh wie sanft ruh ich hie“, das mit einem der hörbaren Klänge begann, welche die Stille und Ruhe einer Viehweide vermitteln: Die Musiker schellten mit Glocken.

Foto: Habermann

Der Sonntagmorgen vor den großen Ferien ist für die Talente der Musikschule jedes Jahr eine große Herausforderung: Hier spielen sie in der Reihe der Sonntagsmatineen, wo sonst Profis auftreten, wo das Publikum einen gewissen Anspruch hat darauf, dass die Künstler, selbst wenn sie im Grundschulalter sind, ihr Stück ohne Hänger durchspielen, und dass ein Wille zur musikalischen Gestaltung erkennbar wird – dieses Niveau erreichten am Sonntagmorgen alle auftretenden Musikschüler, von der

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper