Winnenden

Mann stirbt 20 Tage nach Verkehrsunfall in Winnenden: Wer ist schuld an seinem Tod?

Gericht Unfall
An der Ecke Forststraße/Steinhäusle ist es im Januar zu einem Unfall zwischen einer Autofahrerin und einem Radfahrer gekommen. © Benjamin Büttner

Am 10. Januar dieses Jahres hat eine Winnender Autofahrerin einen vorfahrtsberechtigten Fahrradfahrer übersehen, der mit seinem Rad von der Straße Steinhäusle links auf die Forststraße in Richtung des Rems-Murr-Klinikums abbiegen wollte. Der 61-jährige Radfahrer stürzte und verletzte sich dabei schwer. 20 Tage später ist er im Krankenhaus gestorben. An den Folgen des Unfalls? Diese Frage versuchten die Beteiligten rund um Richter Kärcher am Waiblinger Amtsgericht zu

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar