Winnenden

Mitgliederschwund, Online-Kurse, Kurzarbeit: Wie die SV Winnenden gegen die Krise kämpft

Sportparkwinnenden
Der Sportpark der SV Winnenden in der Albertviller Straße. Kurse und Trainings finden dort momentan nicht statt. © Gaby Schneider

Ruhig ist es momentan rund um den Sportpark der Sportvereinigung Winnenden. „Wir befinden uns im Winterschlaf. In einer Art Stand-by-Modus“, beschreibt Dominic Oest, Vorstand des Vereins, die Situation. Der 42-Jährige hat seine Arbeit als Geschäftsführer Sport in Winnenden erst einen Monat vor dem ersten Lockdown begonnen. Gewissermaßen kennt er den Verein also noch gar nicht anders. „Die Situation ist für uns natürlich extrem herausfordernd. Ich bin gekommen und war dann gleich in das erste

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar