Winnenden

Neue Laptops und Tablets für Schulen - warum es mutmaßlich bis Ostern dauert

Schultechnik
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Viele Schulen hätten gern mehr mobile Endgeräte, für den Unterricht, aber auch, um sie Schülern auszuleihen, die zu Hause keine geeignete technische Möglichkeit haben, am Fernunterricht teilzunehmen. Für den Kauf durch den Schulträger hat der Bund das Soforthilfeprogramm aufgelegt. Nur ist es so, dass bis zu den Weihnachtsferien weder Schulleiter noch Elternvertreter wussten, wann sie die Geräte denn bekommen. Zuletzt thematisierte dies der neue Gesamtelternbeiratsvorsitzende David Müller

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion