Winnenden

OB Holzwarth sorgt sich wegen steigender Corona-Infektionszahlen in Winnenden

Light Lockdown
Die Marktkunden in Winnenden scheinen kein Problem mit dem Tragen der Masken im Freien zu haben. © ALEXANDRA PALMIZI

Am Tag nach der Ministerpräsidentenkonferenz mit der Kanzlerin und dem Beschluss für einen vierwöchigen Teil-Lockdown ab Montag hat sich gleich morgens der Winnender Corona-Krisenstab im Rathaus getroffen: Was gibt es Neues? Wofür müssen wir uns rüsten? Und vor allem: Wie hoch sind die Infektionszahlen in der Stadt?

Sie sind, auch in Winnenden, nach einer harmlos erscheinenden ersten Oktoberhälfte, alarmierend. Das machen Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth und Ordnungsamtsleiterin

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar