Winnenden

"Omikron-Plateau überschritten"? Winnender OB Holzwarth vorsichtig optimistisch

Holzwarth
Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth. © Gabriel Habermann

Jeden Freitag meldet Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth die aktuellen Corona-Zahlen für Winnenden. Zum ersten Mal seit Wochen liegt die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen dabei wieder unter dem Wert der Vorwoche.

Weniger Menschen infiziert in Quarantäne

Aktuell befinden sich 494 Menschen in Winnenden mit einer akuten Corona-Infektion in Quarantäne, 42 weniger als am vergangenen Freitag. Damals waren es 536.

Die Inzidenz, die anzeigt, wie viele Neuinfektionen es in den vergangenen sieben Tagen hochgerechnet auf 100.000 Einwohner gegeben hat, ist deutlich gesunken: von 1479,1 auf 1337,6. Zuvor war sie von Woche zu Woche immer höher geklettert.

Das veranlasst den Oberbürgermeister zu vorsichtigem Optimismus: „Es könnte demnach sein, dass diese Woche das Omikron-Plateau überschritten wurde.“

Ein Todesfall seit Mitte Januar im Zusammenhang mit Corona

Seit Mitte Januar ist nach Angaben aus dem Rathaus eine Person in Winnenden im Zusammenhang mit Corona verstorben. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie 43 Corona-Todesfälle zu beklagen. 

Weil die Rems-Murr-Kliniken in Winnenden und Schorndorf durch die Omikron-Variante des Coronavirus nicht wie befürchtet übermäßig belastet werden, hat sich Landrat Richard Sigel jüngst für Lockerungen ausgesprochen.

Jeden Freitag meldet Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth die aktuellen Corona-Zahlen für Winnenden. Zum ersten Mal seit Wochen liegt die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen dabei wieder unter dem Wert der Vorwoche.

Weniger Menschen infiziert in Quarantäne

Aktuell befinden sich 494 Menschen in Winnenden mit einer akuten Corona-Infektion in Quarantäne, 42 weniger als am vergangenen Freitag. Damals waren es 536.

Die Inzidenz, die anzeigt, wie viele Neuinfektionen es

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper