Winnenden

Panoramatafel am Winnender Rossberg durch darauf gekritzelte Namen zerstört

rossberg
Mit ihren Unterschriften haben diese Leute die Panotafel am kleinen Rossberg zerstört. © Stadt Winnenden

Wer früher einen Gipsarm hatte, der sammelte zum Trost Unterschriften seiner Freunde darauf. Am kleinen Rossberg erinnert nun die Übersichtstafel daran, sie ist übersät von Vornamen und damit nicht mehr lesbar und zerstört. Die Stadt-Pressestelle schreibt, dass zusätzlich das Informationsschild von der Halterung gerissen und gestohlen wurde.

„Immer wieder sind Aussichtspunkte und Wanderplätze rund um Winnenden durch Müllablagerungen verschmutzt und die Informationstafeln und Beschilderungen mutwillig zerstört“, so Emely Rehberger vom Rathaus weiter. „Für die Spaziergänger und Wanderer, die hier zur Erholung vorbeikommen, ist es bedauerlich, dass diese schönen Plätze nicht von allen geschätzt und entsprechend behandelt werden.“ Um die Plätze zu reinigen und neue Beschilderungen zu beschaffen, muss die Stadt regelmäßig Geld ihrer Bürger ausgeben.

Die Verwaltung appelliert daher, man möge sorgsam mit der Natur und den Wander- und Spazierwegen umgehen und die Plätze und Aussichtspunkte so verlassen, wie man sie vorfinden möchte.

Wer früher einen Gipsarm hatte, der sammelte zum Trost Unterschriften seiner Freunde darauf. Am kleinen Rossberg erinnert nun die Übersichtstafel daran, sie ist übersät von Vornamen und damit nicht mehr lesbar und zerstört. Die Stadt-Pressestelle schreibt, dass zusätzlich das Informationsschild von der Halterung gerissen und gestohlen wurde.

„Immer wieder sind Aussichtspunkte und Wanderplätze rund um Winnenden durch Müllablagerungen verschmutzt und die Informationstafeln und

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper