Winnenden

Private Bauherren bauen Sozialwohnungen für die Stadt Winnenden

RIchtfest1
Viele Gäste beim Richtfest für das Haus Palmerstraße 29: Architekt Dieter Rommel erzählt die Entstehungsgeschichte. © Gabriel Habermann

Das kleine Haus Palmerstraße 29 ist im Rohbau fertig. Am Freitag feierten die Bauherren und Bauarbeiter Richtfest, und die Freude und der Zuspruch zum Fest waren so groß, als wäre dort ein 20-Familien-Haus errichtet worden; denn dieses Haus in seiner jetzigen Form wird dringend benötigt als Wohnraum für sozial Benachteiligte, als Zufahrt für die Tiefgarage des gerade entstehenden Mehrgenerationenhauses „Mittendrin“ und zur Lösung von Verkehrsproblemen in der Palmerstraße.

Das neue

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion