Winnenden

Protest wird gehört: Keine Container auf dem Hartplatz der Hungerbergschule

Hartplatzdemo
Kundgebung am Montag auf dem Hartplatz bei der Hungerbergschule: Dieser Sportplatz und Treffpunkt der Kinder und Jugendlichen bleibt in seiner vollen Größe erhalten. © Palmizi

Familien vom Hungerberg bekommen, was sie sich in Kundgebungen und auf Unterschriftenlisten gewünscht haben: Der Hartplatz bei der Schule bleibt frei von Containern. Das hat der Gemeinderat mit Mehrheit am Dienstag beschlossen, und damit eine unangenehme und ungeliebte Entwicklung auf der Spielfläche gestoppt aber ein anderes Problem noch nicht gelöst: In den verhinderten Containern hätten Schulkinder betreut werden sollen, die bereits für die Betreuung angemeldet sind. Mindestens ein Jahr

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich