Winnenden

Rohrbruch in der Hauptleitung: Trotzdem fast alle Haushalte versorgt

1/2
Rohrbruch
Unterm Asphalt hat das auslaufende Trinkwasser die Erde aufgeweicht. Die Stadtwerke pumpen es ab. © Schmitzer
2/2
rohrbruch
Baggern an der Wasserleitung. © Schmitzer

Bei ihren ständigen Kontrollen haben Stadtwerkemitarbeiter ein Leck in der Trinkwasserleitung entdeckt. Betroffen ist die Hauptleitung, die im Kesselrain vom Hochbehälter am Stöckach in die Stadt führt. Mehrere Monteure mit Fahrzeugen und Bagger haben den ganzen Dienstag über an dem Rohrbruch gearbeitet und schafften es, dass nur wenige Haushalte für kurze Zeit ohne Trinkwasser waren.

Auf der Straße war nichts zu sehen – wie bemerkt man so einen Wasserverlust überhaupt? Mitarbeiter

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar