Winnenden

Schule und Corona in Winnenden: Sorge vor Unterrichtsausfall durch Omikron

Schultest
Schulleiterin Sabine Klass beim Corona-Test mit ihren Siebtklässlern an der Geschwister-Scholl-Realschule. © Gabriel Habermann

Obwohl die Corona-Schutzmaßnahmen an den Schulen so streng sind wie in kaum einem anderen Lebensbereich, geht die Sorge um, dass die hochansteckende Virusvariante Omikron den Betrieb lahmlegen könnte. Die geschäftsführende Rektorin der Winnender Schulen, Sabine Klass, sagt: „Die große Gefahr, die gesehen wird, ist die, dass ganz viele Lehrer sich anstecken und dass dann kein Unterricht mehr stattfinden kann.“ Immerhin seien die Schulen darauf besser vorbereitet als vor einem

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion