Winnenden

Schulen und Kitas bis Ende Januar dicht? Nicht wirklich

Kinderhaus Schafweide
Das Kinderhaus Schafweide war diese Woche zur Hälfte belegt, nächste Woche kommen noch mehr Kinder in die Notbetreuung. Archivfoto © ALEXANDRA PALMIZI

Die erste Woche Schul- und Kita-Lockdown liegt hinter uns – mindestens zwei weitere sind von der Landesregierung angeordnet. Warum morgens in so manchem Kindergarten die Lichter brennen, als sei ganz normaler Betrieb, und welche Ausnahmen für Schüler kurz vor den Abschlussprüfungen gemacht werden.

Kindergärten: Ein Drittel der Kinder geht in der ersten Lockdown-Woche hin

Von ungefähr 680 Kindern, die üblicherweise in den städtischen Kindergärten betreut werden, sind diese

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar