Winnenden

Sonderaktion in Winnenden: Großes Impf-Interesse der unter 50-Jährigen

Impfaktion
Die Schwab-Halle ist ein Interims-Impfzentrum für Sonderaktionen. © Aelxandra Palmizi

Zur Sonderimpfaktion für über 50-Jährige aus Winnenden, Berglen, Schwaikheim, Leutenbach und Korb in der Hermann-Schwab-Halle konnten alle Termine vergeben werden. „Aber erst, als wir am Montagnachmittag die Anmeldung für alle über 18 Jahren öffneten“, sagt Manuela Voith, Leiterin des Amts für Soziales, Senioren und Integration, am Telefon. In Windeseile wuchs die Warteliste auf 70 an, „und es gehen immer noch E-Mails ein“, sagt sie über die eigens eingerichtete Adresse impfen@winnenden.de  Die Gemeinden Leutenbach und Korb hatten allerdings eigene Mailadressen für die gemeinsame Aktion eingerichtet. „Toll war, dass am Dienstag zwölf und am Mittwoch 13 von der Warteliste sehr schnell in die Halle gekommen sind, als wir sie anriefen“, zeigt sich Manuela Voith sehr zufrieden. 158 Personen sind nun in zwei Tagen mit Biontech geimpft worden, am heutigen Donnerstag, 24. Juni, ist der letzte Tag der Aktion.