Winnenden

Spielhallen müssen schließen, doch Suchtberater warnen vor Gefahr im Internet

Spielhalle Spielautomaten Symbol_0
Eine Spielhalle. © Pixabay.com (CC0 Public Domain)

Seit einigen Monaten müssen 17 der bislang 19 Spielhallen in Winnenden schließen, ihre Betriebserlaubnis wird nicht verlängert. Grund: Das Landesglücksspielgesetz verlangt, dass sie mindestens 500 Meter zu einer Jugendeinrichtung und zueinander entfernt sind. Die Regierung will Anwohner, vor allem Jugendliche, damit vor einer möglichen Spielsucht oder vor einem Rückfall bei einer bereits vorhandenen Spielsucht schützen. Ist damit jetzt alles gut? Wird Spielsucht ausgerottet? Was das

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion