Winnenden

Sternsinger in Winnenden: Der Segen kommt in diesem Jahr aus der Tüte

Sternsinger
Das diesjährige Sternsingerteam. © Kirchengemeinde

Aufgrund der Corona-Pandemie kommen die Sternsinger wie schon im vergangenen Jahr auch 2022 nicht in die Wohnungen und Häuser der Winnender.

Das heißt allerdings nicht, dass Caspar, Melchior und Balthasar nicht durch Winnendens Straßen ziehen. „Im Aussendungsgottesdienst sind die Sternsinger auf den Weg geschickt worden. Der Segen kommt in diesem Jahr aus einer Tüte, die in die Briefkästen eingeworfen wird. Die Ersten haben ihre Segenstüte schon erhalten“, erzählt Ulrike Körber aus

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion