Winnenden

Streit in Winnenden: Konkurrenten angespuckt, beleidigt und vor dem Amtsgericht gelandet

amtsgericht Waiblingen
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Nachdem sie die beiden Zeugen und den Angeklagten eingehend befragt hatte, war sich Richterin Isabel Thümmel mit dem Vertreter der Staatsanwaltschaft, dem Verteidiger und dessen Mandanten einig, das Verfahren gegen die Zahlung von 100 Euro an die Bewährungshilfe Stuttgart einzustellen, vorläufig zunächst. Eine endgültige Entscheidung, auch über die Verfahrenskosten, trifft das Gericht in drei Monaten, wenn die 100 Euro beim Adressaten angekommen sind.

Es war ein lange schwelender

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich