Winnenden

Streit zwischen Autofahrern landet vor Gericht

Dashcam_0
An der Kreuzung ist oft Geduld gefragt, bei denen, die vorne stehen, und auch bei denen dahinter. © Joachim Mogck

Schwaikheim/Waiblingen.
Ein Leutenbacher und eine Berglerin geraten aneinander – in Schwaikheim. Hinterher heißt der Vorwurf „Nötigung“. Wie oft in solchen Fällen vor Gericht geht es um eine Verkehrsgeschichte. An einem Februarmorgen im vergangenen Jahr geht es einem heute 42-Jährigen zu langsam vorwärts. Er regt sich darüber auf, dass eine heute 57-Jährige vor ihm zu lange braucht, aus seiner Sicht – und auch der Autofahrer hinter ihm, behauptet

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar