Winnenden

TC Winnenden will neue Tennishalle bauen - und auf eine Trendsportart setzen

tennis
Der Tennisclub Winnenden braucht mehr Platz. © pixabay

Die Jahreshauptversammlung des TC Winnenden findet am Dienstag, 5. April, von 19 Uhr an in der Tennishalle statt. Neben der turnusgemäßen Wahl eines Teils der Vorstandschaft dürfen die Mitglieder einer Pressemitteilung zufolge auch über ein Zukunftsprojekt zur Weiterentwicklung des Vereins abstimmen.

Der Tennisclub habe sich trotz der Einschränkungen der letzten beiden Jahre sehr gut entwickelt, heißt es in der Mitteilung. Um der gestiegenen Nachfrage nach Hallenplätzen gerecht zu werden, plant der Verein den Bau eines dritten Hallenplatzes.

Die neue Halle soll als Ganzjahreshalle neben der bestehenden Halle auf Platz 6 erstellt werden und im Sommer und Winter nutzbar sein. Verbunden mit der Halle ist eine Mixed-Zone, in der Kleinfeld-Tennis und Gymnastik mit dem Fitnesscoach möglich sind.

Weitere Attraktion: Padel-Tennis, eine neue Trendsportart

Als weitere Attraktion plant der Verein einen Padel-Platz. Die neue Trendsportart Padel-Tennis findet weltweit starken Zuspruch und ist in Spanien nach Fußball schon die beliebteste Sportart. Padel wird auf verkleinerten Plätzen mit Holzschlägern und druckreduzierten Bällen gespielt.

Der Vorstand hat das Zukunftsprojekt einstimmig beschlossen. Bei einer virtuellen Informationsveranstaltung für die Mitglieder gab es viel Zuspruch. Das entscheidende Wort über das Zukunftskonzept hat die Mitgliederversammlung am kommenden Dienstag.

Die Jahreshauptversammlung des TC Winnenden findet am Dienstag, 5. April, von 19 Uhr an in der Tennishalle statt. Neben der turnusgemäßen Wahl eines Teils der Vorstandschaft dürfen die Mitglieder einer Pressemitteilung zufolge auch über ein Zukunftsprojekt zur Weiterentwicklung des Vereins abstimmen.

Der Tennisclub habe sich trotz der Einschränkungen der letzten beiden Jahre sehr gut entwickelt, heißt es in der Mitteilung. Um der gestiegenen Nachfrage nach Hallenplätzen gerecht zu

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper