Winnenden

Teststation am Winnender Marktplatz soll geschlossen werden, beim Drive-in am Wunnebad geht es weiter

Coronatestcenterwinn
Die beiden Chefs der Firma Minessa Medical: Lucas Schoch (links) und Noah Schäftlmeier vor der Teststation auf dem Marktplatz. © Gaby Schneider

Wohl noch bis Ende Oktober bleibt die Schnellteststation auf dem Marktplatz. Der Winnender Betreiber, Noah Schäftlmeier, will die Station schließen. Noch ist der Zeitpunkt jedoch ungewiss. Hat es damit zu tun, dass Ungeimpfte ab Mitte Oktober für ihre Tests bezahlen müssen, die Nachfrage dann möglicherweise geringer wird? „Nein, das hat in unseren Überlegungen überhaupt keine Rolle gespielt“, versichert Noah Schäftlmeier.

Die Nachfrage an der Station sei nach wie vor hoch. „Ich glaube

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion