Winnenden

Toilettenpapier-Kauf: Es kann auch gesittet zugehen

Toilettenpapier_0
Warteschlange vor dem DM am Freitagmorgen: Filialleiterin Evin Aydin lässt höchstens 20 Kunden ins Geschäft. © Joachim Mogck

Winnenden.
Kenner wussten es: Der DM bekommt in der Nacht auf Freitag eine Ladung Toilettenpapier. Wer früh aufsteht, hat die größte Chance, eine Packung zu ergattern. „Da sieht man sie schon“, sagt der Mann an der Glastür, der wohl als einer der Ersten angekommen war. Hinten im Flur steht der Stapel, der so groß ist wie zwei Kleiderschränke. 20 Leute stehen auf Abstand vor dem DM. Die Ware reicht für jeden hier und noch für einige

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich