Winnenden

Tote in China-Restaurant: Obduktion bestätigt Gewaltverbrechen

1/10
Tote in einem China Restaurant_2
In einem Backnanger China-Restaurant wurde am 4. März die Senior-Chefin tot aufgefunden. © Joachim Mogck
2/10
Tote in einem China Restaurant_0
Die 53-jährige Betreiberin des Asia Restaurants war im März tot auf der Toilette der Gaststätte aufgefunden worden. © Joachim Mogck
3/10
Tote in einem China Restaurant_7
Aus der Bevölkerung kamen nur wenige Hinweise, trotz zahlreicher Aufrufe. © Joachim Mogck
4/10
Tote in einem China Restaurant_4
Später hieß es, zumindest aus dem näheren familiären Umfeld komme wohl niemand als Täter in Frage. © Joachim Mogck
5/10
Tote in einem China Restaurant_1
Gerüchten zufolge lag die Frau mit aufgeschlitzter Kehle und gefesselt auf der Toilette. Diese Gerüchte bestätigte die Polizei seinerzeit aber nicht. © Joachim Mogck
6/10
Tote in einem China Restaurant_2
Die Ermittler hielten sich mit der Preisgabe von Details zurück mit der Begründung, dass kein Taterwissen an die Öffentlichkeit gelangen sollte. © Joachim Mogck
7/10
Tote in einem China Restaurant_5
Deutschlandweit wie international erstreckten sich die Ermittlungen in alle Richtungen. © Joachim Mogck
8/10
Tote in einem China Restaurant_3
Es wurde zunächst gemutmaßt, dass der Täter aus dem familiären Umfeld des Opfers stammen könnte. © Joachim Mogck
9/10
Tote in einem China Restaurant_6
Das Team der Soko Perle startete mit 70 Mitgliedern. © Joachim Mogck
10/10
Tote in einem China Restaurant_4
In einem Backnanger China-Restaurant wurde am 4. März die Senior-Chefin tot aufgefunden. © Joachim Mogck

Backnang. Am Freitag wurde eine Frau gegen 10 Uhr tot in den Räumlichkeiten eines Asia-Restaurants in der Stuttgarter Straße aufgefunden.

Mittlerweile gehen die Ermittler sicher von einem Tötungsdelikt aus. Zwischenzeitlich konnte auch die Identität der Frau zweifelsfrei festgestellt werden. Beim Leichnam handelt es sich um die 53-jährige Seniorchefin des Restaurants. Am Donnerstag, gegen 23 Uhr, soll es das letzte Lebenszeichen von der Frau gegeben haben - am Vormittag wurde sie durch eine Kollegin tot aufgefunden. Zur Klärung der genauen Todesursache wurde seitens der Staatsanwaltschaft Stuttgart eine Obduktion angeordnet. Diese wurde am Wochenende durch Gerichtsmediziner in Tübingen durchgeführt. Bei der Obduktion bestägtigte sich der Verdacht: Die Frau wurde Opfer eines Gewaltverbrechens - Die Todesursache sei „massive Gewalteinwirkung auf den Körper“. Mehr kann die Polizei aktuell noch nicht Preis geben.

Zur Klärung wurde eine 70-Köpfige Sonderkommission, die Soko "Perle", gegründet. Laut eigener Aussage sind die Ermittlungen der Polizei voll am Laufen, viele Zeugen wurden bereits befragt. Hinweise auf einen Tatverdächtigen oder mögliche Motive sind noch nicht bekannt.

In diesem Zusammenhang bittet die Kripo um Hinweise bezüglich verdächtiger Wahrnehmungen oder verdächtiger Fahrzeuge, die eventuell im Bereich des Restaurants aufgefallenen sein könnten. Für die Ermittler ist dabei insbesondere der Zeitraum zwischen Donnerstagabend, 23 Uhr, und dem Freitagvormittag wichtig.

Hinweise werden von der Kripo Waiblingen unter Telefon 07151/950-218 entgegen genommen.