Winnenden

Tränen bei der Fünfjährigen, Reiberein beim Homeschooling mit der Zehnjährigen: Eltern sehnen die Kita-Öffnung herbei

Group of children and teacher playing in kindergarten
Am 29. Juni endet das Abstandsgebot in den Kindergärten. Andere Regeln bleiben.  Symbol-Foto. © Adobe Stock/Kzenon

Die Nachricht am Dienstagnachmittag aus dem Kultusministerium war für Eltern wie Melanie Schönfeld eine Erlösung: „Ich bin glücklich. Wir erwarten ab 29. Juni die tägliche Öffnung von Kindergarten und Grundschule sehnlichst!“ Sie und ihr Mann haben zwei Töchter, zehn und fünf Jahre alt. Beide sind seit 25. Mai in der „rollierenden“ Betreuung, erzählt sie am 17. Juni. Das heißt, seit fünf Wochen hat die Viertklässlerin eine Woche Schule, eine Woche Fernunterricht im Wechsel, abzüglich zwei

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar