Winnenden

Trauerfeier in Winnenden: Rettungskräfte erweisen Siegfried Steiger letzte Ehre

Ehrenbürger
Siegfried Steiger (†) © Alexandra Palmizi

Am kommenden Samstag, 2. April, findet von 14 Uhr an die Trauerfeier für den am 17. März verstorbenen Winnender Ehrenbürger Siegfried Steiger in der Schlosskirche Winnenden statt. Nach dem Gottesdienst wird die Trauergemeinde den Sarg zum Stadtfriedhof begleiten. Eskortiert wird der Trauerzug durch mehrere Fahrzeuge von Einsatz- und Rettungsdiensten sowie der Polizei. 

Wenn das Wetter es zulässt, fliegt sogar ein Hubschrauber

Dadurch kann es zwischen 15 und 16 Uhr zu Verkehrsbehinderungen im Bereich Schlossstraße, Ringstraße und Schorndorfer Straße kommen. Das teilt die Stadtverwaltung Winnenden mit. Sofern es die Wetterlage zulässt, soll auch ein Hubschrauber der Deutschen Rettungsflugwacht die Innenstadt überfliegen, um Siegfried Steiger die letzte Ehre zu erweisen.

Der Winnender, der am 17. März im Alter von 92 Jahren verstorben ist, galt als Architekt des Deutschen Rettungswesens. Mit seiner nur wenige Wochen zuvor verstorbenen Frau Ute hatte er sich nach dem Tod des gemeinsamen Sohnes 1969 für eine Modernisierung des damals unzulänglichen Rettungswesens eingesetzt.

Auf das Engagement des Ehepaars und ihrer „Björn-Steiger-Stiftung“ gehen unter anderem die deutschlandweiten Notrufnummern 110 und 112, Notrufsäulen am Straßenrand und das 24-Stunden-Notarztsystem zurück.

Am kommenden Samstag, 2. April, findet von 14 Uhr an die Trauerfeier für den am 17. März verstorbenen Winnender Ehrenbürger Siegfried Steiger in der Schlosskirche Winnenden statt. Nach dem Gottesdienst wird die Trauergemeinde den Sarg zum Stadtfriedhof begleiten. Eskortiert wird der Trauerzug durch mehrere Fahrzeuge von Einsatz- und Rettungsdiensten sowie der Polizei. 

Wenn das Wetter es zulässt, fliegt sogar ein Hubschrauber

Dadurch kann es zwischen 15 und 16 Uhr zu

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper