Winnenden

Trotz Einschränkungen ab Montag sagt der Winnender Stadtmarketingchef: „Spontanes Einkaufen weiter möglich“

Einkauf
Anita Stanojlovic ist die Filialleiterin des „Brothers“: Mit den Zugangskärtchen stellt das Modegeschäft an der Marktstraße sicher, dass am Samstag höchstens 16 Kunden im Laden sind, ab Montag dann nur noch höchstens vier Kunden gleichzeitig. © ALEXANDRA PALMIZI

Zwei Wochen währte die neue Freiheit, dass alle Einzelhandelsgeschäfte wie gewohnt öffnen dürfen, sie lediglich darauf achten müssen, dass sich nicht zu viele Kunden im Geschäft drängen. Zehn Quadratmeter pro Kunde sollten es sein, und da machte sogar der Drogeriemarkt mit, indem er Einkaufskörbe an die einzige Eingangstür stellte und darum bat, draußen zu warten, sollte kein Korb mehr da sein. Die Inzidenz im Rems-Murr-Kreis ist nun aber auf über 50 gestiegen, es gelten ab Montag für

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion