Winnenden

Trotz erhöhter Schutzmaßnahmen: Corona-Fälle in Winnender Pflegeheimen - Ein Überblick

Test Pflegeheim
Renate Sanzenbacher, Pflegedienstleiterin im Leutenbacher Haus Elim, testet täglich Besucher, externe Dienstleister und Mitarbeiter. Hier Samira Wagner, die soziale Arbeit studiert. So konnten dort in diesem Jahr Corona-Ausbrüche verhindert werden. © Benjamin Büttner

Mit dem Anstieg der Corona-Zahlen haben auch die Pflege- und Altenheime in der Umgebung ihre Hygienemaßnahmen nach oben gefahren. „Seit November testen wir unsere Mitarbeiter täglich. Egal ob geimpft oder ungeimpft“, erzählt Yvette Umbach, Geschäftsführerin von Haus Elim. Unter anderem deshalb konnte man verhindern, dass es in den vergangenen Wochen an den verschiedenen Standorten (unter anderem Leutenbach, Nellmersbach, Weiler zum Stein, Schwaikheim und Winnenden)

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion