Winnenden

Verena Kurz vom Wollstüble Winnenden: „Ein Lächeln erkennt man trotz Maske“

Maskenrätsel Wollstüble
Verena Kurz vor ihrem Wollstüble an der Marktstraße. © ALEXANDRA PALMIZI

Wie gehen zehn Winnender in den unterschiedlichsten Berufen mit der Maske um? In Teil 7 unserer kleinen Serie war Verena Kurz, die Inhaberin von „Vrenis Wollstüble“ zu erraten. Bunt sieht es in ihrem Geschäft aus, wer sich darin umsieht, erlebt normalerweise schon allein aufgrund der vielen Farben, die sich in Form von dicken Wollknäueln in Regalen vom Boden bis zur Decke stapeln, einen Gute-Laune-Kick.

Seit Mitte Dezember aber sind die Kunden ausgesperrt. Nur noch das Liefern ist

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion