Winnenden

Viele krankheitsbedingte Ausfälle in Winnenden

Kindergarten Vorschule Schule Abacus Mathe Symbol_0
Symbolbild © Christine Tantschinez

Winnenden.
Die Stadt Winnenden räumt in einer Pressemitteilung Personalengpässe in ihren Kindertageseinrichtungen in den vergangenen Wochen ein. Der Betrieb sei vielfach nur mit Einschränkungen möglich gewesen. Grund sei der krankheitsbedingte Ausfall einer Vielzahl von Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen, der auch durch den Einsatz von Vertretungskräften nicht kompensiert werden konnte.

Zusätzlich erschwert wird diese Situation durch nicht besetzte Stellen aufgrund mehrerer Schwangerschaften von Erzieherinnen zum Teil mit sofortigem Arbeitsverbot bei Feststellung der Schwangerschaft.

Die Stadt Winnenden ist ständig auf der Suche nach pädagogischem Fachpersonal, allerdings ist eine Stellenbesetzung aufgrund des derzeit herrschenden Fachkräftemangels im vorschulischen Betreuungsbereich sehr schwierig und insbesondere die kurzfristige Gewinnung von pädagogischem Personal ist kaum möglich.

Die Stadt bittet daher „die Eltern um Verständnis, dass es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten kommen kann und dass pädagogische Angebote nicht wie geplant durchgeführt werden können“.