Winnenden

Was die Kirchen in Winnenden und Umgebung an Weihnachten planen

Symbolfotoweihnachten
Die Borromäus-Kirche im vergangenen Jahr zur Christmette. © Gaby Schneider

Und wieder ein Weihnachtsfest in der Corona-Pandemie. Wer an Heiligabend oder den Weihnachtsfeiertagen in die Kirche gehen möchte, muss einiges beachten. Von der Maskenpflicht bis zum Abstandhalten. Auch gesungen wird nicht überall. Teilweise sind Anmeldungen für die Gottesdienste nötig. Ein Überblick.

In den evangelischen Gottesdiensten wird nicht gesungen

„Wir arbeiten ohne Anmeldungen für die Gottesdienste“, erzählt Pfarrer Reimar Krauß von der evangelischen

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion