Winnenden

Was sich für Kinder und Eltern einer Winnender Kita zur kompletten Öffnung in Corona-Zeiten alles ändert

1/2
Kinderhaus Schafweide
Noch haben einige wenige Kindergartenkinder das Kinderhaus Schafweide im Schelmenholz quasi für sich alleine. Ab kommenden Montag ändert sich das. © Palmizi
2/2
Kinderhaus Schafweide
Ein Schild am Kindergarteneingang. © Palmizi

Eltern von Kindergartenkindern atmen auf. Die Zeit der heimischen Betreuung hat ab kommenden Montag ein Ende. Dann öffnen die Kinderhäuser wieder regulär für alle Kinder. Erzieherinnen und Erzieher holen tief Luft. Für sie ist die komplette Öffnung mit einem deutlichen Mehraufwand verbunden. Vor allem für die großen Einrichtungen. „Wir haben bisher einiges umgebaut“, erzählt Annette Föhl, Leiterin des Kinderhauses Schafweide im Schelmenholz. In den vergangenen Wochen waren im Kinderhaus 20

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar