Winnenden

Was sich hinter den Scheiben vom Eiscafé Venezia in Winnenden tut

Eiscafe Venezia
Hinter den Glasfassaden ist derzeit Baustelle: „Schenken und Genießen“ gibt 35 Quadratmeter ans Eiscafé Venezia ab. © ALEXANDRA PALMIZI

Das Eiscafé Venezia ist derzeit geschlossen. Doch weder der Winter ist der Grund für die Pause noch die pandemiebedingte Gastro-Einschränkung. Vielmehr tut sich seit Anfang November hinter den Kulissen eine ganze Menge. Vermieter Klaus Faas renoviert den Traditionsbetrieb, der sich seit 42 Jahren an dieser Stelle, am Ende der Fußgängerzone,  befindet. Faas hat neue Mieter bekommen. Es sind drei Geschwister aus Winnenden, die sich mit der Inhaberin des „Schenken-und-Genießen“-Geschäfts

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion