Winnenden

Was Stadträte in Winnenden zum Streit um die Corona-Impfung sagen

Impfen ohne Termin
Seit dem Sommer bietet die Stadt Impfaktionen ohne Termin an. © Gabriel Habermann

Was sagen eigentlich die gewählten Bürgervertreter übers Impfen und die unterschiedlichen Ansichten in der Bevölkerung zu den Corona-Maßnahmen? Allen Fraktionen im Gemeinderat war das Thema so wichtig, dass sie darüber in ihren Haushaltsreden gesprochen haben.

Am deutlichsten wurde Stadtrat Thomas Traub (CDU): „Zu viele unserer Bürgerinnen und Bürger haben gedacht, sie müssten sich doch nicht impfen lassen und insbesondere dadurch die vierte Welle und deren Folgen mit verursacht“,

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion