Winnenden

Wenn die Grundstückspreise explodieren, greift die Stadt Winnenden zum Vorkaufsrecht

Adelsbach
Baugebiet Adelsbach I in Winnenden: Auf den Äckern im Hintergrund entsteht bald das Baugebiet Adelsbach II. © ALEXANDRA PALMIZI

Wer heutzutage eine neue 100-Quadratmeter-Wohnung kaufen möchte, muss mehr als 500 000 Euro dafür hinlegen. Umso wichtiger ist, dass die Preise fürs Rohbauland, die am Anfang der Kette stehen, nicht ebenfalls in der Aufwärtsspirale immer weiter steigen. Aber wie kann man das verhindern? Die Stadt Winnenden kann es, wie das Beispiel des Wohngebiets Adelsbach II in der Gemeinderatssitzung zeigt.

Adelsbach I wird zurzeit bebaut, Adelsbach II aber existiert bisher nur als gestrichelt

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion