Winnenden

Wie der Notbetrieb bei der Deponie läuft

1/3
Deponie Winnenden_0
Marcus Siegel möchte, dass Anlieferer nur kurze Zeit auf dem Platz sind. © ZVW/Gabriel Habermann
2/3
_1
Merve Hansu verteilt Papiertaschen an Deponiebesucher. © Gabriel Habermann
3/3
_2
Warteschlange im Deponiegelände. © Gabriel Habermann

Winnenden.
Anfahrt auf die Winnender Mülldeponie am Montag um 11 Uhr: Man ist auf alles Mögliche gefasst, zumindest auf eine Warteschlange auf der Südumgehung. Aber da staut sich nichts! Kein einziges Auto stört den Verkehr, nur direkt vor dem Eingangsportal der Deponie stauen sich fünf Autos. Eine überraschend angenehme Situation. Die Leute von der Abfallwirtschaft haben umgeplant, haben den Stau auf der öffentlichen Straße vermieden und ihn ins

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar