Winnenden

Winnenden: Corona-Fall an Albertville-Realschule, Kita Höfen II öffnet wieder

Albertvilleschule
Die Albertville Realschule. (Archivfoto) © Gaby Schneider

Eine Schülerin der Albertville-Realschule ist laut einer Mitteilung der Stadt positiv auf Corona getestet worden. Sie war zuletzt am Freitag, 23. Oktober, in der Schule. Alle Schüler, die an den Tagen, an denen eine Ansteckung möglich war, Unterricht gemeinsam mit der Schülerin hatten, gelten laut der Pressemitteilung nun als Kontaktpersonen der Kategorie eins und seien dem Gesundheitsamt und dem Ordnungsamt der jeweiligen Wohnortgemeinde gemeldet worden. Die Schule informierte die Eltern der anderen Kinder mit einem Elternbrief. Die betroffenen Schüler werden ab Montag, bis zum Ende der Quarantäne im Fernunterricht unterrichtet.

Kita öffnet wieder

Erfreuliche Nachrichten gibt es hingegen aus Höfen: Die Kita Höfen II kann wieder öffnen. Der Test des Kindes, bei dem man eine Corona-Erkrankung vermutete, ist negativ ausgefallen. Am Montag hatte die eingruppige Kita vorübergehend geschlossen, da die Eltern eines Kindes positiv auf das Virus getestet worden sind.