Winnenden

Winnenden lobt Wettbewerb aus: Name fürs neue Bücherei-Fahrrad gesucht

ortsschild winnenden symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Die Stadtbücherei Winnenden bietet seit diesem Sommer einen zusätzlichen Service an: Mit dem Büchereifahrrad werden lokale Schulen und Kindergärten regelmäßig mit neuem Lesestoff versorgt. Aus der stets wechselnden Auswahl können sich die jungen Interessierten dann Medien ausleihen und hier auch wieder zurückgeben. So bietet das Büchereifahrrad eine klimaneutrale und flexible Ausleihmöglichkeit für junge Lesende. Das teilt die Stadtbücherei unter Leitung von Karin Binder und Miriam Staudenmaier per E-Mail mit.

Das Büchereifahrrad hat alles, was ein Lastenrad so braucht: Pedale, Lenker, Bremsen und Klingel. Es fehlt ihm nur noch ein netter, griffiger Name. Schließlich soll den Kindern ja auch immer wieder seine Ankunft angekündigt werden. Die Stadtbücherei ruft daher dazu auf, über den Onlinekatalog oder vor Ort Namensvorschläge abzugeben. Teilnahmeschluss ist der 15. September 2022. Die Person mit dem besten Namensvorschlag gewinnt eine Jahresgebühr für die Stadtbücherei oder, wenn sie unter 18 Jahre alt ist, einen Buchgutschein.

Anschaffung finanziell gefördert

Mit einer finanziellen Förderung durch die Hinger-Stiftung konnte übrigens das Lastenfahrrad angeschafft werden. Es ist mit einem eigens angefertigten Kasten zum Transport von Büchern ausgestattet worden.

Wenn das Fahrrad steht, kann man die Kiste aufklappen und die Bücher in den Türen und einer großen Schublade präsentieren und zugänglich machen.

Die Stadtbücherei Winnenden bietet seit diesem Sommer einen zusätzlichen Service an: Mit dem Büchereifahrrad werden lokale Schulen und Kindergärten regelmäßig mit neuem Lesestoff versorgt. Aus der stets wechselnden Auswahl können sich die jungen Interessierten dann Medien ausleihen und hier auch wieder zurückgeben. So bietet das Büchereifahrrad eine klimaneutrale und flexible Ausleihmöglichkeit für junge Lesende. Das teilt die Stadtbücherei unter Leitung von Karin Binder und Miriam

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper