Winnenden

Winnenden: Weihnachtsgeschenke werden ab sofort an Bedürftige ausgegeben

FM Fellbach  fellbacher autohaeuser  e.t. 2.12. 2010
Weihnachtsgeschenke. © Zürn

Das Pfarrbüro der katholischen Kirchengemeinde Winnenden (Marienstraße 2) verteilt Weihnachtsgeschenke für Benachteiligte ab 1. Dezember zu den üblichen Öffnungszeiten (Montag und Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9 bis 12 Uhr).

Tagesstätten und Wohnheime bekommen Pakete geliefert

Die Aktion wird getragen von Privatleuten, in den Päckchen sind Süßigkeiten, Obst, Getränke, Hygieneartikel. Annette und Klaus Fuchs, Willy und Monika Schmidt haben ehrenamtlich beim Verpacken und Verteilen geholfen, heißt es in einer Pressemitteilung von Willy Schmidt. Und: „Aus eigener Erfahrung innerhalb der Familie weiß ich, wie schwierig es oft für Behinderte ist, am öffentlichen Leben teilzunehmen.“  Er wird am Samstag, 24.12., ein Weihnachtsfest für Obdachlose und Suchtkranke in Stuttgart machen mit Musik und Geschenken. 

Die Winnender Päckchen indes sind schon verteilt an die Tagesstätte für psychisch Kranke in Winnenden, die drei Wohnheime des Hilfsvereins Rems-Murr. Die Besucher und Bewohner dort erhalten direkt vor Ort ihre Päckchen.

Beim Sozialamt muss man vorher anrufen oder persönlich vorsprechen

Auch dem Sozialamt der Stadt Winnenden steht ein Kontingent zur Verfügung. In den Genuss eines solchen Geschenks kommen Leute, die einen Behindertenausweis haben mit mindestens 50 Prozent und/oder ein geringes Einkommen. Voraussetzung ist ein Anruf oder eine persönliche Vorsprache. Ansprechpartnerin ist Inna Buterus vom Sozialen Dienst im Rathaus, Torstraße 10, Winnenden, (2. Stock) Zimmer 208, Tel. 0 71 95/1 32 58.

,

Die katholische Kirche St. Johannes in Backnang und das Sozialamt sowie die Tagesstätte Backnang erhalten diese Päckchen ebenfalls.

Weitere Spenden willkommen

Wer die Aktion unterstützen will, kann seine Spende auf folgendes Konto überweisen: IBAN DE 64 6025 0010 0007 0040 54 (KSK Waiblingen, BIC SOLADES1WBN). Empfänger ist die katholische Kirchengemeinde Winnenden, Stichwort: Spende Heiligabend-Feier. Wer seine Adresse einträgt, erhält eine Spendenbescheinigung. Bisher haben Geschäftsleute, Firmen und Privatpersonen für die Aktion gespendet.

Das Pfarrbüro der katholischen Kirchengemeinde Winnenden (Marienstraße 2) verteilt Weihnachtsgeschenke für Benachteiligte ab 1. Dezember zu den üblichen Öffnungszeiten (Montag und Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9 bis 12 Uhr).

Tagesstätten und Wohnheime bekommen Pakete geliefert

Die Aktion wird getragen von Privatleuten, in den Päckchen sind Süßigkeiten, Obst, Getränke, Hygieneartikel. Annette und Klaus Fuchs, Willy und Monika Schmidt haben ehrenamtlich beim Verpacken

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper