Winnenden

Winnenden hat 7000 Schnelltests für Schulen beschafft - Weiteres Schnelltestzentrum in Vorbereitung

Schnelltest schule
Am Mittwoch angekommen: Schnelltest-Sets in der Hungerbergschule. © Benjamin Büttner

Wie schafft es Winnenden, von seinen im Kreisvergleich sehr hohen Infektionszahlen runterzukommen? Die Impfstoffe reichen nicht. Da hilft nur testen. OB Hartmut Holzwarth sagt: „Das Thema Testen rollt jetzt mit voller Geschwindigkeit an.“ Erstens hat die Stadt am Mittwoch 7000 Corona-Schnelltests bekommen und sie gleich an die Schulen verteilt. Zweitens stehen die Chancen sehr gut, dass Winnenden noch im März in seiner Innenstadt ein Testzentrum bekommt, das gratis ganztags an sieben Tagen

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion