Winnenden

Winnender für 150-mal Blut spenden geehrt

Blutspenden
Aufgrund der Corona-Situation haben die Verantwortlichen mehrere Gruppenfotos gemacht. Petra Fleischer, zuständig für die Sanitätsdienste beim DRK (ganz links),  und Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth (ganz rechts) ehren die Blutspenderinnen und Blutspender, welche über 50-mal gespendet haben. (V.l.n.r.) Rainer Wurst (150-mal), Reinhardt Otterbein (150-mal), Christian Baumgarten (50 -mal), Gerhard Scheerer (100-mal), Helga Funaro (100-mal). © Stadt

Die Stadt Winnenden hat bei einer Blutspenderehrung für die Jahre 2020 und 2021 insgesamt 48 Winnender ausgezeichnet, die zwischen zehn- und 150-mal beim Blutspenden waren.

In jedem Jahr werden im Anschluss an die Mitgliederversammlung des Deutschen Roten Kreuzes die Menschen geehrt, welche sich selbstlos für die Allgemeinheit einsetzen und zum Blutspenden gehen. Da die Mitgliederversammlung und damit auch die Blutspenderehrung aus bekannten Gründen vergangenes Jahr nicht stattfinden konnte, wurden in diesem Jahr gleich 48 Menschen geehrt. Das teilt die Stadt per Pressemitteilung mit.

30 Winnender wurden für 10-maliges Spenden geehrt und elf für 25-maliges. Besonders erfreulich ist, dass es in Winnenden auch sechs Menschen gibt, die 50-mal und mehr Blut gespendet haben. Davon zwei 50-mal, zwei 100-mal und zwei Personen sogar unglaubliche 150-mal.

Ehrennadeln und Geschenke

Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth bedankte sich bei allen treuen Spendern und überreichte den Anwesenden neben der Urkunde auch die Ehrennadeln und die Geschenke der Stadt Winnenden.

Verabschiedet habe das DRK außerdem eine besonders engagierte ehrenamtliche Helferin, Magdalene Tschismar. Die 92-jährige Winnenderin ist seit über 70 Jahren Mitglied im DRK und hat bis zuletzt als ehrenamtliche Helferin bei der Kleiderstube des DRK tatkräftig mitgeholfen.

Sie hat viele Jahre Kleiderspenden entgegengenommen, sortiert und in der Kleiderstube aufgehängt.

Da sie aus gesundheitlichen Gründen nicht persönlich anwesend sein konnte, nahm ihre Tochter den Dank des DRK für viele ehrenamtlich geleistete Stunden entgegen.

Die Geehrten in der Übersicht

Geehrt wurden für 10-maliges Blutspenden mit der Ehrennadel in Gold: Albrecht Frey, Ralf Göltenboldt, Sandra Lehmann, Brigitte Luckfiel-Stadelmaier, Andreas Müller, Uta Rief, Claudia Schübl, Gabriela Friedl, Bärbel Jekal, Martin Luckert, Ausama Pasha, Markus Reiter, Robertino Renz, Nicole Slowik, Sina Weber, Jürgen Zeisel, Christian Angerbauer, Marielle Brandt, Nico Braun, Eva Bubeck, Dilan Cakir, Jens Heck, Markus Holzwarth, Lisa Körner, Aniela Lutz, Susan Mang, Carsten Pillnick, Ralf Reißin, Luisa Schmid, Roland Weller.

Für 25-maliges Blutspenden die Ehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz und der Zahl 25: Martina Kugele, Guido Kugele, Eilert Pfleiderer, Kerstin Steinert, Petter Stettenheim, Sabine Maurer, Michael Seitz, Petra Bauer, Martin Eisenmann, Mario Miljanic, Tobias Zawinul.

Für 50-maliges Blutspenden die Blutspender-Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz und der Zahl 50: Christian Baumgarten, Michael Dengler.

Für 100-maliges Blutspenden die Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz und der Zahl 100: Helga Funaro, Gerhard Scheerer.

Für 150-maliges Blutspenden die Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz und der Zahl 150 : Rainer Wurst und Reinhardt Otterbein.