Winnenden

Winnender Impfaktion: Viele Booster, aber über 30 Prozent Erstimpfungen

ImpfenWI01
Warteschlange kurz nach 13 Uhr: Sie alle bekamen einen Piks. © Ralph Steinemann Pressefoto

Die Impfaktion am Freitag an der Linsenhalde ist äußerst erfolgreich verlaufen: Immerhin 36 Prozent aller Impfungen waren absolute Premieren. Leute, die bislang ganz ohne Corona-Impfung lebten, haben sich dazu durchgerungen, an diesem kalten Freitagmittag zur Linsenhalde zu gehen und sich doch einen Piks geben zu lassen.

Der sanfte Druck der 2G-Regel

Was ausschlaggebend war für ihre Doch-noch-Entscheidung, lässt sich nicht mit wissenschaftlicher Genauigkeit sagen, aber es war

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion