Winnenden

Winnender Kinder lesen insgesamt 7,5 Tonnen Äpfel auf und bekommen Anfang 2022 dafür Geld

Apfelernte21
Kinder, Jugendliche, Lehrer und Eltern im Ernteeinsatz: Schön zu erleben, wo der Apfel für den Apfelsaft herkommt. © Roland Hilscher

Ungefähr 500 fleißige Helfer und Helferinnen aus Schulen, Vereinen und Kitas aus der Umgebung nahmen dieses Jahr am Streuobstsammelprojekt der Bürgerstiftung Winnenden teil. Vom 23. September bis 11. Oktober hat die Gruppe auf 23 Sammeleinsätzen insgesamt 7,5 Tonnen Äpfel geerntet. Ganze 18 städtische und private Grundstücke wurden von ihren Besitzern für das Projekt zur Verfügung gestellt.

Der städtische Bauhof und die Stadtgärtnerei haben Geräte wie Transportmittel und Anhänger

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion