Winnenden

Winnender Kunstschüler malen Landespolitiker - Austellung im Landtag

Lorek
Der Winnender CDU-Politiker Siegfried Lorek (links) und Mara Hilt mit dem Kunstwerk der Schülerin. © Kunstschule

Werke von Schülern der Musik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung sind momentan im Stuttgarter Landtag zu sehen. In der vergangenen Woche wurde die Ausstellung „Wie wir euch sehen - Landtagsabgeordnete im Porträt“ in der Mittagspause einer Plenarsitzung eröffnet, wie es in einer Pressemitteilung von Barbara Kastin, Leiterin des Bereichs Kunst, heißt. Es sei bereits das dritte Projekt der Kunstschulen im Landtag von Baden-Württemberg.

„Wie interessant ist es, von einer anderen Person mit einem Pinsel oder Stift sichtbar gemacht zu werden! Ein solches Bild zeigt uns oft überraschender und persönlicher als eine Fotografie“, sagte Landtagspräsidentin Muhterem Aras.

Rund 200 Schülerinnen und Schüler der Kunstschulen Baden-Württembergs ab dem Alter von sechs Jahren haben Porträts von allen 154 Abgeordneten des Landtages erstellt.

Vier Porträts aus Winnenden und Umgebung

Mit vier Porträts sind auch Schülerinnen der Kunstschule Winnenden vertreten. Gemalt wurde Christian Gehring (CDU) von der Gruppe: Lena Becker (zehn Jahre alt), Elvina Fetahaj (neun Jahre alt), Karima Hhlifi (elf Jahre alt), Emma Kischel (elf Jahre alt) und Franziska Mundl (elf Jahre alt. Petra Häffner (Bündnis 90/Die Grünen) von Carina Ceh, (neun Jahre alt), Jochen Haußmann (FDP) von Tora Komarek, Siegfried Lorek (CDU) von Mara Hilt (zehn Jahre alt).

Betreut wurden die Schülerinnen von den Dozentinnen der Kunstschule Natalie Boos, Wolfhild Hänsch, Barbara Kastin und Ursula Mosesku.