Winnenden

Zwei Schulräume in Winnenden sind absolut nicht belüftbar

Albertvilleschule
Die Winnender Albertville-Realschule hat in ihrem Altbauteil (im Bild rechts) zwei EDV-Räume, die keine Luftzufuhr von außen haben. © Gaby Schneider

Bei richtig schlechter Luft lernt es sich schlecht, deshalb müssten Schulräume eigentlich immer gut gelüftet sein. Genauer darauf geachtet wird jetzt in der Coronazeit, weil Frischluft auch dem Virenschutz dient. Die städtischen Bediensteten fanden in den allermeisten Klassenzimmern Winnendens gute Lüftungsmöglichkeiten und genügend Fenster, die sich öffnen lassen. Manche Räume waren schlecht belüftbar. Die bekamen mehr offene Fenster oder einen Luftfilter im Raum. Zwei Schulräume sind

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich