Winterbach

2G beim Einkaufen: Händler unterschiedlich betroffen

Einzelhändlern
Hans-Jürgen Raithle befürchtet einen Rückgang im Kaufgeschäft. © ALEXANDRA PALMIZI

Seit diesem Montag gelten im Rems-Murr-Kreis aufgrund der dramatisch hohen Inzidenzwerte erneut verschärfte Corona-Regeln. Für nicht geimpfte und nicht genesene Personen gilt eine Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr. Zudem dürfen den Einzelhandel nur noch Geimpfte und Genesene betreten. Ausnahmen gelten lediglich für Läden, die der Grundversorgung dienen, wie zum Beispiel Supermärkte, Metzgereien oder Bäckereien. Wir haben mit zwei Einzelhändlern aus Winterbach und Rudersberg über die neuen

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion