Winterbach

Bis zu 50 neue Wohnungen im „Steinbruch“ in Engelberg: Projekt des Waldorf-Schulvereins

Steinbruchsiedlung
Die Häuser in der Siedlung im Gebiet „Im Steinbruch“ stehen seit den 1960er Jahren dort, sie sollen nun abgebrochen werden und Platz für neue Mehrfamilienhäuser schaffen. © Gabriel Habermann

Schnelle Linderung für die aktuelle Wohnungsnot wird dieses Projekt nicht bringen. Walter Schmid, der Projektverantwortliche beim Schulverein der Waldorfschule, meint zur Umsetzung der Pläne für bis zu 50 neue Wohnungen in Engelberg: „Ich sehe ein Zeitfenster von vier bis fünf Jahren, realistisch gesehen.“ Denn: Das Bebauungsplanverfahren wird aufwendig. Wegen der besonderen Lage des Gebiets „Im Steinbruch“ mitten in Streuobstwiesen und Natur ist eine umfangreiche Umweltprüfung

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion