Winterbach

Damit das Wasser nicht aus dem Klo hochkommt: Wichtige Sanierungsarbeiten zum Hochwasserschutz stehen an

VerdohlungLehenbach
Ein schmales Bächlein, das bei Starkregen ein reißender Strom werden kann: Der Lehenbach fließt im Süden Winterbachs oberirdisch, bis er am Spielplatz in der Straße Oberdorf im Kanal verschwindet, in den er vor Jahrzehnten verlegt wurde, um schlimmes Hochwasser zu verhindern. © Gaby Schneider

Die Hochwasserpumpen in der Remsstraße und die Verdolung, das heißt, der Kanal des Lehenbachs in Winterbach, müssen für zusammen fast eine Million Euro saniert werden. Beide Einrichtungen und Bauwerke sind unerlässlich für den Hochwasserschutz, ohne sie würden die Winterbacher immer wieder nasse Füße bekommen.

Regenüberlaufbecken – das klingt erst mal ziemlich profan. Doch ältere Winterbacher, die die Zeit ohne das Regenüberlaufbecken in der Remsstraße erlebt haben, wissen, welch

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich