Winterbach

Die Gemeinde Winterbach kauft 70 iPads für Schüler, die zu Hause keine Geräte fürs Home-Schooling haben

Kind iPad App Digitales Lernen_0
Digitale Helfer können den Unterricht daheim gut unterstützen. © Christine Tantschinez

Die Gemeinde Winterbach hat 70 Tablet-Computer für die Lehenbachschule angeschafft. Sie sollen im Fall einer erneuten coronabedingten Schließung der Schule oder einzelner Klassen den Schülern zur Verfügung gestellt werden, die zu Hause nicht über Geräte verfügen. Die brauchen sie aber, um die von der Schule zur Verfügung gestellten Angebote für das Home-Schooling, den Fernunterricht für zu Hause, wahrnehmen zu können. Den Bedarf dafür hat die Gemeinde zuvor über die Schule ermitteln lassen und die entsprechende Anzahl Geräte bestellt.

Finanziert wird der Kauf wie auch in anderen Kommunen über einen Zuschuss des Bundes. Winterbach hat knapp 43 000 Euro bekommen und für die 70 iPads bisher knapp 33 000 Euro davon ausgegeben.