Winterbach

„Die Leute wissen nicht, was auf sie zukommt“: Energieberater Michael Barner sagt, warum wegen der CO2-Steuer jetzt alle wach werden sollten

Gottschlinghaus
Jürgen Gottschling heizt sein Mehrfamilienhaus in Winterbach mit einer Kombination aus Fotovoltaik-Anlage und Wärmepumpe, dazu hat er einen 2000-Warmwasserspeicher im Keller. © Gaby Schneider

Michael Barner ist Energieberater und Zweiter Vorsitzender des Fördervereins für erneuerbare Energien Winterbach (Feewi). Im Interview sagt er, warum die neue Steuer auf Kohlendioxid (CO2) alle zum Nachdenken über den energetischen Zustand ihres Hauses und ihrer Heizung oder die Zukunft ihres Autos mit Verbrennungsmotor anregen sollte, und spricht über den Nachwuchs der Klimaschutzbewegung.

„Corona überschattet gerade alles“

Herr Barner, seit 1. Januar

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar