Winterbach

Dorfidyll und Hochwassergefahr: Der Lehenbach floss früher oberirdisch mitten durch Winterbach, sein Kanal muss jetzt saniert werden

Winterbach
Dieses Foto stammt vermutlich aus dem Zeitraum zwischen 1900 und 1910: Ein Dorfidyll mit Bächlein, das aber immer wieder zum reißenden Strom wurde, der alles überflutete. Zu sehen ist die Straße Oberdorf, Blickrichtung Süden, im Hintergrund die Bahnbrücke. © Heimatverein Winterbach

Die Verdolung, das heißt, der Kanal, durch den in Winterbach der Lehenbach fließt, ist dringend sanierungsbedürftig. Die Gemeinde hat dafür noch in diesem Jahr 300 000 Euro im Haushalt eingeplant. Die Autofahrer auf der Ortsdurchfahrt dürften von den Bauarbeiten nicht viel mitbekommen. Der Bach ist in der Ortsmitte unsichtbar, aber bis vor 70 Jahren floss das Fleckenbach genannte Gewässer zum Teil noch durch den Ort. Es hieß früher sogar: „Wer als Kind nicht in den Bach gefallen ist, der ist

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich